Teamwork-Technologie-Software

Hochleistungsfähige Software für Teams

Die OROS-Software bietet native Technologie, die die Effizienz, Sicherheit und Qualität Ihrer Messungen erhöht. Die Teamwork-Technologie ist nativ in jede kritische Softwarestelle eingebettet und bietet eine komplette Umgebung für hocheffiziente Analysen.

de
en

Handhabung und gemeinsame Nutzung von Daten

Die gemessenen und analysierten Daten werden mithilfe des DataSet Management verwaltet. Dabei handelt es sich um die native OROS-Technologie zur gemeinsamen Nutzung und Archivierung von Messungen, die den Austausch innerhalb des Teams und die Datensicherung erleichtern:

  • Keine Datenbank, DataSet Management . Ein beliebiges Windows- oder Netzlaufwerk wird verwendet,
  • Alle im Zusammenhang mit der Messung gesammelten Daten: Projekt, Einrichtung und Nutzer,
  • Nehmen Sie jede beliebige Datei in die Messungen auf: Bilder, E-Mails, Excel-Dateien, pdf-Dateien usw.
  • Schneller Durchsatz, automatisiertes Nutzungsverhalten, benutzerdefiniert
  • Direktes Data-Mining mit effizienter Filterung,
  • Integrierte Funktion Teilen/Bündeln mit Pro Merging,
  • Sicherer Austausch mit Protokolldateien, die im Hintergrund laufen.

Flexible Nutzung von Lizenzen

Die auf physischen Schlüsseln basierenden OROS-Software- und Hardware-Lizenzen bieten eine effektive Nutzung mit hoher Austauschbarkeit. Die Lizenzverwaltung von OROS ist nicht vom PC abhängig:

  • Um Messungen durchzuführen, werden die Lizenzen von den Systemen gehalten. Die Systeme sind von jedem PC aus verfügbar. XPod-Aufbereiter benötigen keinen Key. Sie können auf jedem Teamwork-Gerät verwendet werden.
  • Kaskadierende Systeme bewirken eine Fusion ihrer Lizenzen. Softwaremodule werden miteinander verkettet, um die Kapazität und Funktionalität ihrer Kanäle zu erhöhen. Die fusionierten Lizenzen funktionieren auf allen Kanälen der kaskadierten Konfiguration.
  • Für die nachträgliche Datenverarbeitung werden die Lizenzen in Dongles gehalten, die mit jedem PC verwendet werden können.

Schneller & übersichtlicher Aufbau

Die Schnittstelle GoToResult führt den Anwender durch einen synthetischen Messaufbau. GoToResult stellt eine direkte Verbindung zwischen der physikalischen Konfiguration (Geometrie, Sensoren & Aufbereitung) und den Ergebnissen (1, 2 & 3D-Plots, Signalaufzeichnung und Multi-Analyse) her und benötigt hierfür nur ein Minimum an Aktionen. GoToResults hat Vorrang vor der Verwaltung der Anzahl der Eingänge und der Analysebandbreite. Dabei werden die gemessenen physikalischen Größen als Gruppenverwaltung genutzt:

  • Die Eingabeauswahl, eine interaktive Tabelle, die für die Verwendung der Tastatur optimiert ist, ermöglicht eine schnelle Einrichtung der Erfassung. Die Multisampling-Funktionalität der Systeme werden benutzerfreundlich verwaltet.
  • Ergebnisse anzeigen: Ziehen Sie die Ergebnisse einfach per Drag & Drop, um sie zu analysieren, anzuzeigen und zu speichern. Kontextbezogene Schaltflächen ermöglichen den Zugriff auf die Einstellungen für Analysen, Tachometer und Trigger.
  • Ergebnisübersicht: Enthält eine Tabelle, in der die angezeigten und/oder gespeicherten Ergebnisse nach physikalischen Größen geprüft und angepasst werden. Damit Sie wissen, was passiert, nachdem Sie „Start“ gedrückt haben, werden Sie gefragt, ob Sie sicher sind