Diagnose von Kolbenmaschinen

EngineDiag, Diagnosemodul für Kolbenmaschinen

de
en cn

Übersicht

Integration der mechanischen Eigenschaften und der Kinematik der Maschine (Anzahl der Zylinder, Maschinenzyklen, Zeitdiagramm) in NVGate, die Softwareplattform für Geräusch- und Schwingungstechnik. Der Advisor ermöglicht eine einfache Softwarekonfiguration und Ergebnisanzeigen auf der Grundlage der Maschineneigenschaften und der Instrumente.

  • Synchrone Zeitsignale mit Zyklenübersicht
  • Gesamtmenge der Maschinenzyklen und kinematischen Phasen
  • Ergebnisvergleich und Tendenz
  • Darstellung der Winkelfrequenz auf der Grundlage des Wigner-Ville-Algorithmus
  • Ausrichten der Zylinderphase

Hauptmerkmale

Antriebsmodell

  • Die mechanischen Einstellungen
  • Das Zeitdiagramm
  • Die Instrumente
  • Die Art der an der Maschine durchgeführten Analyse

Mit Hilfe des Advisor

lässt sich die Software je nach Antriebsmodell konfigurieren

Ergebnisse

  • Getriggerte Blöcke mit der Zyklusübersicht für jeden Zylinder
  • Gesamtpegel
  • Darstellung der Winkelfrequenz Wigner-Ville-Spektrum / Energiespektrum / Momentanleistung

Mechanische Einstellungen

Antriebsmodell

Das Antriebsmodell entspricht einem Maschinentyp. So lassen sich die Eigenschaften des Antriebs mit der Messung verknüpfen. Ein Antriebsmodell wird definiert durch:

  • Die mechanischen Einstellungen
  • Das Zeitdiagramm

Einstellungen

Es gibt verschiedene Antriebsmodelle. Sie unterscheiden sich in verschiedenen Punkten:

  • Die Konfiguration: Inline oder V-förmig
  • Den Zyklus: 2-Takt oder 4-Takt
  • Die Anzahl der Zylinder

Steuerzeiten

Die Informationen der Steuerzeiten entsprechen der Kinematik der Maschine.

Instrumente

Eine wichtige Einschränkung beim Umgang mit Schwingungsmessungen zur Überwachung des Maschinenzustands ist die Reproduzierbarkeit der Messungen.. Um Messungen vergleichen zu können, die zu verschiedenen Zeiten erfasst wurden, müssen exakt die gleichen Messgeräte verwendet werden: gleiche Messwertgeber, gleiche Position auf der Maschine.

Um den Anwender in diesem Punkt zu unterstützen, empfehlen wir EngineDiag, um die für jeden Maschinentyp typische Instrumentenausstattung zu definieren.

Advisor

Der Advisor informiert je nach Antriebsmodell über den Status der Softwarekonfiguration.
Der Status der NVGate-Konfiguration wird mit unterschiedlichen Farben angezeigt.

Der Advisor zeigt nicht nur den Status der Konfiguration an, sondern schlägt auch Lösungen vor, um die Software korrekt einzurichten.

Ergebnisse

Die Besonderheit der von EngineDiag vorgeschlagenen Ergebnisse liegt in der Integration der Maschinenkinematik. In jedem Fenster werden die Zyklusübersichten mit den verschiedenen Phasen angezeigt.

Getriggerte Blöcke für den Antrieb

Auf der Grundlage der Synchronen Ordnungsanalyse zeigt dieses Ergebnis die Informationen der Steuerzeiten der einzelnen Zylinder zusammen mit der Zyklusübersicht.

Gesamtpegel

Die in EngineDiag berechnete Gesamtmenge ist die über die Messung gemittelte Gesamtmenge des Maschinenzyklus. Um noch detaillierter vorzugehen und den Fehler zu identifizieren, kann die Gesamtmenge der verschiedenen kinematischen Phasen ( Aufnahme, Kompression, …) extrahiert werden.

Analyse der Winkelfrequenz

Die in der Software implementierte Methode basiert auf dem Wigner-Ville-Algorithmus.
Der Vorteil dieser Anzeige besteht darin, dass alle Ergebnisse in einem Fenster und intuitive Werkzeuge für die Analyse zur Verfügung stehen.

Unsere Softwarelösungen können individuell angepasst und in Ihre Umgebung integriert werden. Bitte wenden Sie sich an den OROS Kundenservice. Besuchen Sie auch gerne unsere Website. Dort finden Sie Informationen zu unseren kundenspezifischen Produkten.