Lokalisierung von Unterwasserschallquellen mit Hilfe der Akustischen Nahfeld-Holographie (NAH)

Die Ortung der Lage und Eigenschaften von Schallquellen stellt im Hinblick auf die Validierung der Tarnung von U-Booten oder Torpedos oder auch zur Eindämmung der Beeinträchtigung der Meeresumwelt durch Schiffe einen äußerst entscheidenden technischen Aspekt dar. Darüber hinaus ist die Bewertung und Steuerung der Eigenschaften von akustischer Strahlung ein unverzichtbarer Bestandteil im Hinblick auf eine geplante Aufrüstung und auf den laufenden Betrieb. Der Hauptvorteil der NAH-Technologie für marine Anwendungen besteht darin, dass die Messung und Analyse in relativ kleinen Produktions- oder Wartungsdocks durchgeführt werden kann, wodurch Aufgaben auf offener See vermieden werden.

Ein Vortest am Dock vor Durchführung einer kostspieligen und zeitaufwendigen Validierung der Reichweite von Hydrophonen auf offener See bietet eine erhebliche Kostenersparnis.

 

In diesem Anwendungshinweis wird ein einfaches Experiment vorgestellt, um zu demonstrieren, wie die Unterwasser-Holographie-Software von OROS- die einzige Unterwasser-NAH-Lösung auf dem Markt - zur Lokalisierung und Quantifizierung von Geräuschquellen und zur Vorhersage der akustischen Signatur im Fernfeld eingesetzt werden kann. Mit Hilfe der Genauigkeit der erzeugten akustischen Karten kann bei marinen Anwendungen die Richtigkeit und Effizienz dieser Technologie überprüft werden.

de
en

Loggen Sie sich auf myOROS ein und lesen Sie sich den vollständigen Anwendungshinweis durch.

 

Sämtliche Anwendungshinweise stehen auf www.myOROS.com zum Download bereit. Um auf diesen geschützten Bereich zugreifen zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

 

Sie haben noch keinen Account? Dann legen Sie bitte hier einen an. Das Ausfüllen des Formulars dauert nur 5 Minuten.